| Drucken15.06.2003 

Ankündigung: „Viel Lärm um Nichts” mit der Theatergruppe Kulturbeutel im Schillerhaus

?Viel Lärm um Nichts? mit der Theatergruppe Kulturbeutel

Es ist ein stiller, sonniger Nachmittag auf Sizilien. Leonato, der Gouverneur Messinas, hält vor seinem Hause die Siesta und ahnt noch nicht, dass ihm turbulente Wochen ins Haus stehen. Seine Nichte Beatrice, ihres Zeichens wortgewandte Asketin, wird sich - nicht zum ersten Male übrigens - mit dem ebenso gestimmten Edlen Benedict auseinandersetzen müssen, der mit seinen Freunden Claudio und Don Pedro noch am selben Nachmittag von einem Feldzug heimkehrt. Claudio, dem die spitzfindigen Vorbehalte seines Freundes Benedict völlig fremd sind, verliebt sich umgehend in die Tochter Leonatos, die schöne Hero - und Don Pedro ist, nicht ohne eine gewisse Wehmütigkeit, bereit, eine Heirat in die Wege zu leiten. Doch lassen es sich die Jungverliebten, mit Don Pedros und Leonatos Hilfe, auch angelegen sein, ihre Streithähne Beatrice und Benedict einander zuzuführen - wenn dazu auch etwas unlautere Mittel angewandt werden müssen.

Alles könnte so schön sein, hätte sich nicht Don Pedro auf dem zurückliegenden Feldzug mit seinem eigenen Halbbruder Don Juan ausgesöhnt und diesen mit nach Messina gebracht. Was für Zerwürfnisse auch das Verhältnis der beiden Brüder belasten mögen: Don Juan ist von der sommerlichen Stimmung in Messina überhaupt nicht begeistert und sehr darum bemüht, seinem Bruder das Leben schwer zu machen. Die beiden törichten Gerichtsdiener Holzapfel und Schlehwein, mit lauter Berufseifer und hoher Fremdwortkenntnis der Aufklärung der Ereignisse eher hinderlich als hilfreich, machen noch zusätzlich Lärm.

Kulturbeutel ist eine freie Theatergruppe, die seit fünf Jahren existiert und überwiegend aus Schülern und Studenten besteht. Hinter uns liegt eine anstrengende Zeit der Proben, bei denen gelegentlich auch der mitternächtliche Glockenschlag unbemerkt verstrich. So verschieden wir auch sind, eins haben wir alle gemeinsam: die Freude an der Schauspielerei. Wir hoffen, Ihnen an den Abenden im Schillerhaus etwas von dieser Freude und dem Spaß den wir in den vergangenen Monaten mit dem Stück hatten, weitergeben zu können. Es wird Ihnen gefallen - also, sagen Sie es weiter, bringen Sie Freunde, Verwandte, Bekannte oder auch gänzlich Unbekannte mit!

Termine: 2. Juli bis 6. Juli im Schillerhaus in Leipzig-Gohlis in der Menckestraße 42, Beginn 19.00 Uhr, Eintritt: 6,- ? ermäßigt: 4,- ?

Kommentar hinzufügen

 
Fügen Sie hier Ihren Kommentar ein:
 
 
 

* Pflichtfeld

 

Tipps

Neues italienisches Kino

Das Filmfestival "Cinema! Italia!" zeigt vom 19. bis 25. Oktober in den Passage-Kinos Leipzig neue italienische Produktionen im Original mit deutschen Untertiteln. Mehr Infos unter www.cinema-italia.net.

DOK Leipzig wird 60

In diesem Jahr haben 113 Filme ihre Welt- und internationale Premiere auf dem Leipziger Festival für Dokumentar- und Animationsfilm, das vom 30. Oktober bis 5. November zum 60. Mal stattfindet.

EXTRAS

Out of Leipzig

Berichte aus der Hauptstadt und dem Rest der Welt

Friedrich-Rochlitz-Preis

Rückblick auf den Friedrich-Rochlitz-Preis für Kunstkritik 2015. Das nächste Mal findet der Schreibwettbewerb 2017 statt.

Lyrik & Prosa

Gedichte und Erzählungen im Leipzig-Almanach

Jugend-Almanach

Die Extra-Rubrik für junge Autorinnen und Autoren

Jetzt Mitglied werden!

Damit der Leipzig-Almanach nichtkommerziell bleibt, brauchen wir Ihre und Eure Unterstützung. Jetzt Vereinsmitglied werden! Als Dankeschön gibt es einen Kinogutschein.

Newsletter

 

Registrieren Sie sich für den Newsletter des Leipzig-Almanach