Holger Leisering | Drucken03.01.2018 

img_20171209_175142_3_366.jpg

Foto: privat

Himmlische Stadtwirtschaft

Baum geschlagen
Die Ente gekillt
Nun sag bloß
Wir sind nicht wild

Die Nacht verpackt Vater
Was glitzernd bunt ein
Zum Werfen der erste Stein

Für den Jungen die Feuerwehr
Blaulicht flimmert
Die Katastrophe wimmert hinterher

Auch ich reiße mein Päckchen auf
Gedicht ist hübsch, reißt Hirnrinde ein
ich krieg’s nicht raus, komme nicht drauf

Jesus sieht fern
Maria zieht an Weihnachten aus
In Parallelwelt leben die gern
mal wie bei uns zu Haus

Am dritten Tage Stadtwirtschaft
Holt unsern Beziehungsmüll
Und das Tränensekret

Wahr sind wir nur
Hinter dem Haus
Wo die Tonne steht


Holger Leisering



 

Tipps

18. Filmkunstmesse Leipzig

Vom 17. bis 21. September laufen auf der Filmkunstmesse Leipzig 30 Arthousefilme und Kinderfilme noch vor ihrem Bundesstart. Spielorte sind Passage-Kinos, Schauburg, Kinobar Prager Frühling und Cineplex.

Schröder inszeniert "Schwanensee"

Zur Ballett-Suite von Peter Tschaikowski hat Mario Schröder "Schwanensee" choregrafiert. Die nächsten Aufführungen sind am 15., 16., 23. und 30. September.

EXTRAS

Out of Leipzig

Berichte aus der Hauptstadt und dem Rest der Welt

Jugend-Almanach

Die Extra-Rubrik für junge Autorinnen und Autoren

Friedrich-Rochlitz-Preis

Rückblick auf den Friedrich-Rochlitz-Preis für Kunstkritik.

Lyrik & Prosa

Gedichte und Erzählungen im Leipzig-Almanach

Mitglied werden

Der Leipzig-Almanach braucht Ihre Unterstützung, damit er auch weiterhin nicht kommerziell bleibt. Werden Sie Vereinsmitglied! Als Dankeschön erhalten Sie einen Kinogutschein.

Newsletter

 

Registrieren Sie sich für den Newsletter des Leipzig-Almanach