Nico Thom | Drucken09.04.2002 

Musik wie ein Kuss

Silje Nergaard und Band in der Moritzbastei

Wer hätte gedacht, daß sich die norwegische Sängerin Silje Nergaard einer solch großen Beliebtheit unter den Leipzigern erfreut? Die Moritzbastei war ausverkauft! Die, die gekommen waren, drängten sich, um einen sogenannten "rising star" der Jazzwelt zu erleben. Die Sängerin und ihre Band ließen sich nicht lumpen und betörten das Publikum mit einer Musik, die selbst dem grummeligsten Miesepeter Frühlingsgefühle einhauchen mußte.

Mit ihrer Stimme bringt sie die Herzen zum Schmelzen. Wie macht sie das nur, fragt man sich. Wahrscheinlich ist es dieses kindlich naive Timbre, mit dem sie die Liebe beschwört; so subtil und stimmungsvoll, daß man ihr einfach Glauben schenken möchte. Ihre Band spielt dezent im Hintergrund, gedämpft, minimalistisch und einfühlsam. Gänsehaut stellt sich ein, Nackenhaare stellen sich auf, verträumte Blicke schweifen umher. Liebespaare umarmen sich und wiegen sich sanft im Rhythmus. Was da erklingt, ist Liebe in Töne verpackt. Langsam rast die Zeit dahin. Die Welt steht still und berauscht sich. Niemand im Publikum begreift, wie ihm geschieht. Alle spüren diesen Zauber. Ein Zauber, der einhüllt, dem man sich nicht entziehen kann. Die Magierin dosiert gut. Immerfort weiß sie das Publikum zu entzücken, ihre Band unterstützt sie nach besten Kräften. So schnell, wie sie kam, ist sie auch wieder verschwunden, hinterläßt Glückseligkeit und Wohlbefinden. Danke Silje!

Silje Nergaard und Band

Silje Nergaard - Gesang
Begleitung: Piano, Kontrabaß, Schlagzeug

Moritzbastei, 9. April

Kommentar hinzufügen

 
Fügen Sie hier Ihren Kommentar ein:
 
 
 

* Pflichtfeld

 

Tipps

Justiz im Staat der SED

Noch bis 27. Januar sind im Stasi-Unterlagen-Archiv Leipzig, Dittrichring 24, Auszüge der Ausstellung "Im Namen des Volkes? Über die Justiz im Staat der SED" zu sehen. Geöffnet ist montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr, samstags und sonntags von 10 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist kostenfrei.

EXTRAS

Out of Leipzig

Berichte aus der Hauptstadt und dem Rest der Welt

Jugend-Almanach

Die Rubrik für junge Autorinnen und
Autoren

Friedrich-Rochlitz-Preis

Texte zum Schreibwettbewerb Friedrich-Rochlitz-Preis für Kunstkritik

Lyrik & Prosa

Gedichte und Erzählungen im Leipzig-Almanach

Newsletter

 

Registrieren Sie sich für den Newsletter des Leipzig-Almanach