Jakob, 9. Klasse FWS Leipzig | Drucken18.12.2008 

Spannung: erstklassig, Action: gut

"Krabat": Filmempfehlung eines Oberstufenschülers für die Weihnachtsferien

Wird es der Bettlerjunge schaffen, sich aus dem Bann seines Meisters zu befreien? Auch Krabat ist in den Kreis der magischen Zwölf eingestiegen und er arbeitet Tag für Tag für den Meister. Jede Nacht lernt er die schwarze Magie. Aber noch weiß Krabat nichts von der bösen Seite seines Meisters.

Eines Tages wird er zur "Todesnacht" geschickt: "Gehe zu einer Stelle, an der ein Mensch grausam starb und kehre bis zum Morgengrauen zurück!" An dieser Stelle schlüpfen er und sein bester Freund Tonda heimlich in die Gestalt zweier Geister. Sie gehen in das nahgelegene Dorf, wo Krabat ein schönes Mädchen kennen lernt. Auch Tonda trifft sich mit einem Mädchen.

Schon kurze Zeit später findet einer der Zwölf Tondas Mädchen tot im Fluss. Tonda muss ebenfalls sterben. Doch alle wissen: Der Meister steckt hinter der Tat.

Wird es Krabat auch so ergehen? Wird er das Mädchen retten können?

Spannung: erstklassig
Action: gut
Liebe: mittelmäßig
Spaß: (kein Thema)
Musik: erstklassig

Krabat

R: Marco Kreuzpaintner
D: David Kross, Daniel Brühl, Christian Bredel, Paula Kahlenberg, Anna Thalbach u.a.
De 2008 - 120 min

Kinostart: 9. Oktober 2008

 

Tipps

Justiz im Staat der SED

Noch bis 27. Januar sind im Stasi-Unterlagen-Archiv Leipzig, Dittrichring 24, Auszüge der Ausstellung "Im Namen des Volkes? Über die Justiz im Staat der SED" zu sehen. Geöffnet ist montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr, samstags und sonntags von 10 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist kostenfrei.

EXTRAS

Out of Leipzig

Berichte aus der Hauptstadt und dem Rest der Welt

Jugend-Almanach

Die Rubrik für junge Autorinnen und
Autoren

Friedrich-Rochlitz-Preis

Texte zum Schreibwettbewerb Friedrich-Rochlitz-Preis für Kunstkritik

Lyrik & Prosa

Gedichte und Erzählungen im Leipzig-Almanach

Newsletter

 

Registrieren Sie sich für den Newsletter des Leipzig-Almanach